KONTOVERGLEICH Alle Konditionen auf einem Blick!
Wustenrot Consorsbank ING DiBa Norisbank

N26 im Vergleich – November 2019

Die Direktbank N26 wurde 2013 als Start-up im Bereich Finanztechnologie gegründet. Ab Januar 2015 begann das Bankgeschäft zunächst als Number26 (benannt nach der ersten Büroadresse Unter den Linden 26 in Berlin) zunächst in Deutschland und Österreich, innerhalb eines Jahres europaweit. Zunächst wurden die Konten bei der Wirecard Bank AG geführt, bis N26 im Jahr 2016 die Banklizenz erwarb. Mit Finanzdienstleistungen in (Stand Mai 2019) 24 Ländern und knapp drei Millionen Kunden zeigte die Direktbank ein beachtliches Wachstum.

Wer ein kostenloses Girokonto sucht, ist mit dem N26 Girokonto bestens bedient. Es handelt sich bei diesem Konto nicht nur um ein kostenloses Girokonto ohne Mindesteingang, sondern ist als Onlinekonto mit Smartphone-App perfekt einem modernen, mobilen Lebensstil angepasst. Das Besondere daran ist, dass sich sämtliche Bankgeschäfte, also Bezahlen, Überweisen und Bargeld abheben, komplett mit der App durchführen lassen. Damit ist die N26 Bank definitiv ein Pionier. Die App ist für iOS und Android verfügbar. Inzwischen wurde zusätzlich zum Angebot für Smartphones auch eine Web-App erstellt, mit der sich das Angebot auch am Desktop nutzen lässt. In verschiedenen voneinander unabhängigen Test wurde das Konto der N26 Bank als bestes Girokonto ausgezeichnet. Beim Girokonto Vergleich wurden neben Kosten unter anderem auch auf Benutzerfreundlichkeit, Verfügbarkeit von Karten, Konditionen im Ausland und Erreichbarkeit getestet.

Zusätzlich zum überragenden Abschneiden im Girokonto Test überzeugt das N26 Konto durch eine Reihe von interessanten Zusatzfunktionen. Als Beispiele seien Cash26 (dadurch sind bei ausgewählten Partnern wie Penny oder Rewe kostenlose Einzahlungen bis 100 € pro Monat möglich), TransferWise (für Auslandsüberweisungen in derzeit 19 Währungen) und MoneyBeam (ermöglicht das direkte Senden kleinerer Geldbeträge auch ohne Bankverbindung) genannt. Standardmäßig ist beim Konto eine Mastercard mit inbegriffen, und auf Antrag ist auch zusätzlich eine Maestro-Karte verfügbar. Damit sind unentgeltlich drei Abhebungen pro Monat am Geldautomaten grundsätzlich möglich, fünf beim Vorliegen bestimmter Bedingungen. Dazu gehören ein Alter von unter 26 Jahren, der Bezug von Rente, BAföG oder Sozialleistungen, oder ein Mindestgeldeingang von 1000 € pro Monat. Bei häufigerem Abheben von Geld fällt eine Gebühr von jeweils zwei Euro an.

DIE BESTEN ANGEBOTE

N26

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose Abhebungen in Euro
  • kostenlose Zahlung in allen Währungen
  • online abschließbar

N26 Black

  • 9,90 €/Monat
  • kostenlose Abhebungen weltweit
  • inkl. Allianz Versicherungspaket
  • online abschließbar

 

Zinsen & Konditionen

Wie bereits eingangs erwähnt ist das Girokonto kostenlos, ebenso die drei- bis fünfmalige Benutzung der Karte zum Geldabheben. Bis zu 2500 € sind am Tag bar verfügbar. Bezahlungen mit der Karte online oder in einem Geschäft sind bis zu 5000 € möglich. Innerhalb dieser Grenzen lassen sich individuelle Limits einfach und in Echtzeit auf dem Smartphone festlegen. Die Mastercard ist eine Debitkarte, das heißt, dass im Gegensatz zur klassischen Kreditkarte sämtliche Umsätze auf dem Konto in Echtzeit gebucht werden. So ist maximale Transparenz möglich. Bargeldlose Transaktionen sind weltweit gebührenfrei. Für Barabhebungen im Ausland fällt weltweit eine Gebühr von 1,7 % an. Je nach Bonität gibt es unterschiedliche Höhen des Disporahmens. Der effektive Jahreszins liegt derzeit bei 9,2 %.

 

Sicherheit & Support

Dank deutscher Banklizenz, das bedeutet Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin), und Kooperation mit der Mastercard Incorporated AG ist N26 sicher und seriös. Die N26 Bank verfügt über keine eigene Einlagensicherung, ist jedoch durch die Wirecard Bank im deutschen Einlagensicherungsfonds. Damit sind Kundengelder bis zu einem Betrag von mehreren Millionen Euro gegen unverschuldete Verluste gesichert. Jede einzelne Kontobewegung wird durch eine Pushnachricht in Echtzeit angezeigt. N26 verwendet 3D Secure und damit den Schutz von Mastercard gegen Betrug bei Onlineeinkäufen. Als Kunde kann man die PINs für Master- und Maestro-Card separat selbst festlegen. Bei Verlust der Karte lässt sie sich problemlos in der App mit nur einem Klick sperren. Ebenso einfach geht die Bestellung einer Ersatzkarte vonstatten. Beim Öffnen der App gibt es mehrere Möglichkeiten der Authentifizierung: Da das Eingeben des persönlichen Passworts oft als langwierig und lästig wahrgenommen wird, gibt es auch die Möglichkeit, sich per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung einzuloggen.

Als Direktbank verfügt N26 über keine eigenen Bankfilialen. Kontaktmöglichkeiten sind E-Mail, Live Chat und Telefon. Einige N26 Erfahrungen sprechen sich eher für den Kanal E-Mail aus und bemängeln bisweilen lange Wartezeiten am Telefon.

 

Vorteile

  • unabhängig vom Geldeingang kostenloses Girokonto
  • Banking App für iOS und Android, aber auch Web-App verfügbar
  • Mastercard und auf Wunsch zusätzlich Maestro-Card
  • vereinigt das Beste aus zwei Welten: Erfahrung des Mutterunternehmens Wirecard Bank und Innovationskraft eines jungen FinTech-Unternehmens
  • auch im Ausland kundenfreundliche Konditionen

 

Nachteile

  • Bietet neben dem kostenlosen Girokonto lediglich zwei kostenpflichtige Konten, keine Tagesgeld- oder Sparkonten
  • Serviceangebot ausbaufähig
  • Smartphone muss mit der App kompatibel sein

 

Fazit

Als Pionier im Bereich mobile Bankgeschäfte hat sich N26 innerhalb weniger Jahre einen guten Namen gemacht. Das Girokonto überzeugt neben kostenfreier Kontoführung (inklusive Karten) vor allem durch eine hervorragend durchdachte App, die Geldgeschäfte auf dem Smartphone einfach, sicher und transparent macht. Ein N26 Test auf Herz und Nieren ergibt so gut wie keine Schwachstellen.

Details über das Konto

Hier finden Sie die Details über das N26 Girokonto.

Kontoentgelt: kostenfrei
EC-Karte: kostenfrei
Kreditkarte: 29,90 € (Rückerstattung bei einem Jahresumsatz von € 4.000)
Habenzins: 0,00 %
Dispozins: 8,90 %
Überziehungszins: 8,90 %
Kontoeröffnung: kostenfrei
Bargeldversorgung: in Euro kostenfrei
Kontozugriff: Online-Banking

Kundenbewertungen

0 92 100 1
92.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihr Kommentar!

close
Ich bin damit einverstanden, dass wenn ich ein Kommentar abschicke, meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website erhalten bleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einverständniserklärung jederzeit und auch in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum zu finden ist, zurückziehen. Genauere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Prämien
    93%
  • Service
    95%
  • Online-Banking
    90%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,90 von 5)
Loading...