GIROKONTO VERGLEICH Alle Konditionen auf einem Blick!
Wustenrot Consorsbank ING DiBa Norisbank

Girokonten mit Prämie im Vergleich – Aktuelle Prämien sichern!

Girokonten sind für jedermann notwendig und sehr beliebt. Dabei spielen natürlich auch die Prämien oder der Startbonus eine große Rolle. Nachstehend findet man die besten Banken im Vergleich, welche die besten Prämien für Girokonten ausschütten:

Prämien im Überblick – Stand: April 2017:

Bank Prämien Info Online-Antrag
Mehr Details

€ 150

100 € erhalten Sie, wenn Sie den 1822direkt-GiroSkyline Eröffnungsantrag für Ihr erstes Girokonto bis zum 27.04.2017 generieren. 50 € erhalten Sie, wenn Sie die Bank weiterempfehlen.
Mehr Details

€ 100

Diese Gutschrift erhalten Sie bei 3 aufeinander folgenden Gehaltseingängen von mindestens € 1.000.
Mehr Details

€ 50

Dieses Start-Guthaben erhalten Sie, wenn in den ersten 4 Monaten mindestens 2 aufeinander folgende Gehaltseingänge von monatlich mindestens € 1.000 auf das Konto eingehen.
Mehr Details

€ 25

Diese Gutschrift erhalten Sie nach 3 aufeinander folgenden Gehaltseingängen, innerhalb der ersten 6 Monate, von mindestens € 800.

Ein Konto ist unerlässlich, um in Deutschland überleben zu können. Fast alle Zahlungsvorgänge, die im täglichen Leben erforderlich sind, laufen mittlerweile bargeldlos über ein Konto. Diese Tendenz wird sich in den kommenden Jahren deutlich verstärken. Es gibt eine Vielzahl von Banken, bei denen man ein Girokonto kostenlos eröffnen kann. Manche kosten Geld, manche sind kostenfrei. Andere Geldinstitute wiederum zahlen beim Konto eröffnen eine Prämie. So komisch es klingt in der heutigen Bankenlandschaft, der Bankkunde kann wirklich Geld von der Bank erhalten, wenn er mit ihr einen Girokontovertrag abschließt. Diese Banken, von denen es nicht viele gibt in Deutschland, nutzen ihre zu Werbezwecken zur Verfügung stellenden Mittel dafür, den Kunden mit Bargeld anzufüttern. Solche Aktionen sind meist befristet, um in einem gewissen Zeitraum möglichst viele neue Kunden zu gewinnen. Es müssen auch wirklich Neukunden sein, die bei Kontoeröffnung einen Bonus erhalten können. Das Girokonto mit Prämie wird nicht für Bestandskunden angeboten.

Die Art der Prämierung ist unterschiedlich

geldscheine2Üblicherweise wird der Kunde mit einem Bonus von 50 € auf seinem neuen Konto gelockt. Er muss

  • Ein neuer Kunde sein
  • Die entsprechende Bonität besitzen
  • Ein Girokonto bei der Bank eröffnen
  • Eigenes Geld auf das neue Konto einzahlen

Nur dann sind die Vorauszahlungen dafür gegeben, dass die Bank einen Bonus auf das Konto des Kunden zahlt. Andere Bankinstitute wiederum verlangen, dass 3, 6 oder gar 12 Monate lang ein normaler Betrieb auf dem Girokonto herrscht, bevor sie die Gutschrift überweisen. Die Bank prüft also, ob der Kunde das Konto wirklich als aktives Konto benutzt und nicht nur, um die Prämie abzufassen. Der Hintergrund dafür ist, dass eine Bank bei einem gratis Konto nur dann etwas verdient, wenn Bewegung auf ihm vorhanden ist. Es müssen also Überweisungen getätigt, Lastschriften eingelöst, Geldzahlungen eingehen und Zahlungen angewiesen werden. Denn bei jeder diese Aktivitäten verdient die Bank einige Cent.

Das summiert sich dann im Laufe eines Jahres, bei normaler Veränderung auf dem Konto so, dass die Bank daran ausreichend verdienen kann.

Prämie nur bei Girokonto mit Gehaltseingang

geldpaketEinigen Geldinstituten reicht das noch nicht aus. Sie verlangen vom Kunden, dass ein regelmäßiger Geldeingang auf dem neuen Account zu verzeichnen ist. Mit dem Geld kann die Bank dann arbeiten und somit Geld verdienen. Erst wenn das möglich ist, zahlt sie die versprochene Prämie aus. Eine weitere Form des Girokontos mit Prämie ist, obwohl die Kunden das gar nicht so wahrnehmen werden, eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte. Denn Kreditkarten sind üblicherweise nicht mehr kostenlos zu haben. Banken, die besonders das Kreditkartengeschäft fördern wollen und zu diesem Zweck ein Girokonto mit Prämie anbieten, zahlen zehn Cent pro Zahlung mit der Kreditkarte auf das Girokonto des Kunden. Ein neueres Modell ist das einer großen deutschen Bank, dass nicht nur einen Willkommensbonus auf das Girokonto mit Startguthaben einzahlt, sondern sogar einen Abschiedsbonus. Wenn dem Kunden diese Bank mit ihrem Konto absolut nicht gefällt, kann dieser nach einem Jahr den Vertrag kündigen und die Bank zahlt ihm erneut eine Prämie. Solcherlei Konstruktionen vom Girokonto mit Startguthaben sind natürlich nicht dazu gedacht, dass sich der Kunde erst am Willkommens- und dann am Abschiedsbonus gütlich tut. Um solcherlei Handeln des Kunden zu unterbinden, sind die Restriktionen, insbesondere was den Abschiedsbonus betrifft, bei dieser Kontoeröffnung mit Prämien sehr rigide. Das Studium der AGB hilft hier weiter. Noch eine andere Form der Prämierung des Kontos ist die weltweite Abhebung von Bargeld mittels Kreditkarte. Die Bank verzichtet hier bewusst darauf, die Gebühren der Fremdbank an den Kunden weiterzureichen und gibt ihm somit einen Bonus. Dies dient dazu, dass er möglichst oft die Karte dieser Bank benutzt, denn bei jedem Zahlungsvorgang verdient das Geldinstitut.

Zusammenfassend kann resümiert werden, dass an jedes Konto mit Bank Bonus an Bedingungen geknüpft.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Stimmen, 4,56 von 5)
Loading...